Dank eures nimmermüden Feedbacks, Protektoren, sind wir auf einen Fehler Aufmerksamkeit geworden, der Laptops betraf, die mit Intels Integrierter Grafik und diskreter NVIDIA-Grafiklösung laufen (z.B. GeForce GTX 765M) und nicht auf den NVIDIA-Grafikprozessor zugreifen konnten. Dies konnte die grafische Qualität und Leistung des Spiels negativ beeinflussen.

NVIDIA hat mit uns zusammengearbeitet und wir können offiziell bestätigen, dass dieser Fehler mit der frisch veröffentlichten Version 337.88 des NVIDIA-GeForce-Treibers behoben wird. Zusätzlich empfiehlt NVIDIA, dass Benutzer in der NVIDIA-Systemsteuerung das Symbol zu aktivieren, das die Aktivität des Grafikprozessors anzeigt, um zu überprüfen, ob dieser arbeitet, während Infinite Crisis gespielt wird.

Noch einmal vielen Dank für euer Feedback und euren Einsatz zur Lösung dieses Problems.